Ab in den Norden

In Dawson Creek beginnt der 2237 Kilometer oder 1390 Meilen lange Alaska Highway. Von Dawson Creek, im Norden von British Columbia, führt die Strasse bis nach Delta Junction in Alaska. Der Milepost 0 in Dawson Creek markiert den Start dieser Strasse. Selbst mit den heutigen Maschinen erscheint es fast unglaublich, dass es 1942 in nur rund 9 Monaten möglich war, diesen Highway zu erstellen.

Ursprünglich hatte die kanadische Regierung wenig Interesse am Bau dieser Strasse, von der nur ein paar tausend Einwohner im Yukon profitieren würden. Nachdem japanischen Angriff auf Pearl Harbour während des zweiten Weltkrieges befürchteten die USA eine Invasion Japans in Alaska. Auf Druck der Vereinigten Staaten liess sich Kanada umstimmen und gab seine Zustimmung zum Bau der Strasse nach Alaska, jedoch unter der Voraussetzung, dass die USA sämtliche Kosten übernehmen und den kanadischen Anteil nach Beendigung des Krieges an die kanadische Regierung übergeben würden. Was für ein Deal! So stampften in einem Gewaltsakt 30’000 amerikanische Soldaten und kanadische Zivilisten unter teils widrigsten Umständen 1942 in lediglich 9 Monaten diesen Highway aus dem Boden. Der Nachschubweg nach Alaska war damit geschaffen.

image

image

image

Der berühmte Milepost 0, welcher den Anfang des Alaska Highway markiert

Heute ist der Alaska Highway die Lebensader für Alaska und den kanadischen Nordwesten. Via Trucks werden Nahrungsmittel, Treibstoff und vieles mehr in den hohen Norden gekarrt, damit der Norden leben kann. Auch für den Tourismus in dieser Region ist der Alaska Highway ein Segen.

So stehen wir nun ein wenig ehrfürchtig am Anfang dieser berühmten Strasse beim Milepost 0 und freuen uns auf die bevorstehende Fahrt in den Norden. Wir erhoffen uns, viele Tiere und schöne Landschaften zu sehen. Doch der Sommer im Norden ist kurz und der Winter kommt früh. Wie weit wir deshalb wirklich in Richtung Alaska kommen, nehmen wir vorzu. Mehr dazu bestimmt ein anderes Mal in diesem Blog.

Ein Gedanke zu „Ab in den Norden

  1. ihr lieben
    während ihr immer noch am reisen seid, beginnt für mich morgen der schulalltag wieder (nächstes jahr dann auch für livio…)
    silvio und ich hatten zwei wochen zusammen und es war einfach nur schön, so viel zeit gemeinsam verbringen zu dürfen!
    silvio ist seit gestern auf einer dreitägigen wandertour im tessin – zusammen mit einem freund und ich geniesse einfach noch das daheimsein – im haus und im garten. es ist warm und windig und doch habe ich das gefühl ich rieche langsam den herbst….
    am freitagnachmittag waren wir noch an der beerdigung von alexandra weigle – die frau von roger weigle (vielleicht kennt ihr ihn), sie durfte nach 12 jahren hirntumor jetzt sterben.
    einmal mehr wurde mir wieder klar wie endlich unser leben doch ist und dass eben die gemeinsame zeit und das gemeinsame erleben wichtig sind.
    und genau das macht ihr!!!!
    und ich freu mich eure reise begleiten zu dürfen!
    von herzen alles gute!!!
    rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s