Ontario liegt hinter uns

Nach rund 1630km auf dem Highway 17 durch Ontarios Nordwesten haben wir diese Provinz hinter uns gelassen. In diese sehr dünn besiedelte Gegend verirren sich kaum Touristen, auch in unseren Reiseführern ist diese Gegend äusserst dünn beschrieben. Handyempfang gibt’s über Hunderte von Kilometern keinen. Ausser einem steten Rauf und Runter durch Wälder und Seen gibt es eigentlich nichts zu sehen. Und doch hat uns dieser Abschnitt wirklich sehr gut gefallen. Die Fahrt war nie langweilig, da es immer wieder sehr schöne Ausblicke zu bestaunen gab wie z.B. auf den Lake Superior, den grössten Süsswassersee der Erde. Aber auch die unzähligen anderen Seen zogen uns in ihren Bann und einsame Sandstrände luden zum erfrischenden Bad.

Fast eineinhalb Monate haben wir in Ontario, der zweitgrössten Provinz Kanadas, verbracht. Mittlerweile haben wir die Provinz Manitoba erreicht. Auf den ersten Hundert Kilometern in Richtung Winnipeg, der Hauptstadt von Manitoba, bot sich uns in etwa das gleiche Bild wie in Ontario. Doch dann änderte sich das Landschaftsbild schlagartig. Wir hatten die Prärie erreicht: topfeben, unendliche Felder und Wiesen bis zum Horizont und ab und zu eine Siedlung. Irgendwie hat uns dies fast ein wenig an die Schweiz erinnert, nur ist hier alles XXL und die Hügel fehlen natürlich (von Bergen wollen wir schon gar nicht sprechen).

image

image

Endlose Wälder entlang des Highways 17

image

image

Fabio geniesst die Abendstimmung an einem der unzähligen Seen

image

image

image

Vollmond über dem Lake Superior

2 Gedanken zu „Ontario liegt hinter uns

  1. wow, was für Bilder !!!
    ich freue mich schon auf Eure persönliche DiaShow in der CH wenn Ihr wieder in diesem herrlichen kleinen Ländli seid….(-; wenn ihr dies überhaupt noch aushaltet….
    herzlichst Doris
    Jupiduu, wir haben jetzt auch Ferien, reisen in den Wiesen, Bächen, Wäldern und Berge umehr und geniessen die Zeit die man plötzlich hat wenn nicht gearbeitet wird…(-; so wie ihr.

  2. hallo ihr vier
    so jetzt schreibe ich euch mal wieder!!!!!
    ich geniesse eure berichte immer sehr und freue mich immer wieder mit euch!!!
    ich hatte die letzten wochen noch unheimlich viele termine in der schule. ein höhepunkt war sicher unser zirkusabschlusstheater im kindergarten. total schön, mit welchem eifer ‚meine‘ kinder bei der sache waren. von donnerstag auf freitag habe ich mit den älteren kindern im kg ünernachtet, am freitag dann noch gefrühstückt und die kinder verabschieded – und dann ab mittag waren sommerferien angesagt – juhu!!!!
    passend zu den simmerferien kommt der simmer auch zu uns. wir haben herrlich warme und sonnige tage, so dass silvio und ich am wochenende viel mit den velos fahren konnten – eindach herrlich!
    am freitagabend waren wir noch am openair kinoabend in frauenfeld. es lief: flight mit denzel washington.
    gestern waren wir mit dem schlauchboot auf dem rhein – genauer gesagt von stein am rhein nach diessenhofen. treiben lassen, zeit haben – wunderbar!!!
    abends bin ich viel im garten am pflegen, jäten und ernten.
    gestern abend habe ich meinen johannisbeergelee gemacht – konfivorrat für die kommenden monate 🙂
    ja und morgen besuche ich meine eltern und am abend sind wir auf einer geburtstagsparty eingeladen.
    mit dem abendgesang der amsel grüsse ich euch von herzen und wünsche euch weterhin so viele schöne erlebnisse als möglich!!!
    rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s